Samstag, 4. August 2018

Bonustage im August!

Ehe der Kreativtisch sich nun für ein paar Wochen in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet, möchte ich Euch noch auf die aktuelle Aktion (Bonustage) im August aufmerksam machen. Im Aktionszeitraum vom 1. bis 31. August erhaltet Ihr für je 60€ Bestellwert einen Gutschein in Höhe von 6€! Wer also für mindestens 120€ einkauft, staubt nicht nur die üblichen Shoppingvorteile ab, sondern spart auch noch insgesamt 12€ beim nächsten Einkauf! Also: Jetzt bestellen!

Mittwoch, 1. August 2018

Süße Geburtstagswünsche

Es ist Mittwoch und damit wieder Zeit für eine neue kreative Idee für Euch zum Nachbasteln. Heute habe ich das zweiteilige Stempelset Tortentraum (#146260, Seite 78) verwendet, um damit eine Geburtstagskarte zu zaubern. Ein unglaublich vielseitiges Set. Wenn Ihr Zeit habt, sucht im Internet mal nach Bildern zu diesem Set. Ihr werdet überrascht sein, wie viele verschiedene Karten und andere Bastelwerke Ihr dort zu sehen bekommt!


Da diese Karte für eine Frau sein soll, habe ich zu den Pastellfarben Heideblüte und Aquamarin gegriffen. Die mit Hilfe der Framelits Tortenkreation (#145617, Seite 220) ausgestanzten Einzelteile der Torte, habe ich mit Dimensionals aufgesetzt, so dass ein 3D Effekt entsteht. Hinzu kommen die "Sahnedekoration" und die weißen Pünktchen im Hintergrund, für die ich Strukturpaste verwendet habe. Zum Schluss noch eine Blüte aus dem Kreativ-Set Accessoires Geteilte Leidenschaft (#146928, Seite 177) draufgesetzt. Ein starker Auftritt! Oder was meint Ihr?


Der Geburtstagsspruch und die angedeuteten Rahmen, runden die ganze Karte ab und lassen zugleich genügend Platz, um noch einen persönlichen Gruß hinzuzufügen. Also mir gefällt's!  : )  Habt eine angenehme Woche und bleibt kreativ!
 
Eure
Melanie

Montag, 30. Juli 2018

"Erfolg ist eine Treppe...

...keine Tür!" stand heute als Spruch auf meinem Kalender für diese Woche. Den Vergleich finde ich tatsächlich ganz passend. In meinem (Büro-)Alltag begegnen mir immer wieder Menschen, die nach der perfekten Lösung für ihre Probleme suchen und sich schwer damit tun einen ersten Schritt in die richtige Richtung zu machen, wenn sie ahnen, dass weitere Schritte nötig sein werden. Sie trauen sich nicht eine Tür zu öffnen und hindurchzugehen, weil sie nicht wissen, hinter welcher Tür das "gelobte Land" mit den vielen Lösungen für all ihre Probleme liegt und hinter welcher sich nur ein steiniger Weg befindet von dem sie nicht wissen, wohin er führt. Also bleiben sie stehen, setzen keine ihrer Möglichkeiten und Ideen in die Tat um und versuchen stattdessen, sich mit ihrer Situation abzufinden. "Ist eben so. Das Leben ist halt kein Ponyhof." Schon mal gehört?
 
Ich finde ja: Das Leben - DEIN Leben - ist, was DU daraus machst! Und wer erfolgreich sein will, muss die Dinge tun, die ihn - wenn auch nur ein winzig kleines Stück - näher an sein Ziel bringen. Er muss lernen, seine anfänglichen Ideen weiterzuentwickeln und Schritt für Schritt auf der Treppe zum Erfolg nach oben zu wandern. Wer sich mit kleinen - scheinbar unbedeutenden Schritten nach vorn bewegt und darauf aufbauend den nächsten Schritt geht, bewegt sich zwar langsam, dafür aber stetig auf sein Ziel zu. Wer hingegen schon am Anfang kapituliert, weil er auf die Tür wartet die ihm ohne anstrengendes Treppensteigen den Weg zum Erfolg weist, kommt dem Ziel nicht näher. Keiner von beiden wird am Ende die perfekte Lösung finden, und beide werden sich weiterhin und kontinuierlich neuen Herausforderungen stellen müssen; Aber wer die Treppe nimmt, hat viel gelernt und kann aus diesem Erfahrungsschatz schöpfen. Er hat sein Leben aktiv in der Hand und bestimmt selbst darüber, ob er viele kleine Schritte macht oder auch mal eine große Veränderung wagt.
 
In diesem Sinne: Seid mutig! Bleibt nicht stehen! Probiert Euch aus und ärgert Euch nicht über Misserfolge, sondern lernt daraus! Ich wünsche Euch einen tollen Start in eine neue kreative Woche!
 
Alles Gute!
Melanie

Sonntag, 29. Juli 2018

Wir freuen uns auf den neuen Erdenbürger!


Hallo liebe Kreativ-Freunde!
Da ich mir ja vorgenommen habe Euch mindestens zwei kreative Ideen pro Woche zu liefern, kommt hier noch mein zweites Projekt für diese Woche, ehe wir Morgen schon wieder mit einer lockeren "Plauderei aus dem Kreativkästchen" gemeinsam in die neue Woche starten. Diesmal habe ich eine Karte mit dem Stempelset "Besondere Wünsche" (#147653, Seite 136) kreiert:


Geburt, Hochzeit oder Geburtstag, in diesem Set sind die wichtigsten "besonderen Anlässe" textlich vertreten und auch die Motive tragen dazu bei, das Design besonders edel zu halten. Auch bei unserem Kreativ-Workshop gestern, haben wir übrigens eine Karte mit diesem Set kreiert, dann allerdings zum Thema Geburtstag. Für diese Karte habe ich Farbkarton in den Farben blauregen, flüsterweiß und himberrot verwendet. Als Dekoration dient das farblich passende Samtband (#147016, Seite 177) und der - ebenfalls farblich passende - Kreativ-Perlenschmuck (#146927, Seite 177). Die "Spitze" am linken Rand habe ich mit einem Stempelset gestempelt, das es mal im Rahmen der Sale-A-Bration gab: "Delicate Details".
 
 
Das Motiv kann natürlich in mehrfacher Hinsicht Verwendung finden. Vielleicht möchtet Ihr jemandem gratulieren, der Euch erst neulich verraten hat, dass sich ein neuer Erdenbürger angekündigt hat? Vielleicht möchtet Ihr aber auch selbst gute Neuigkeiten loswerden und jemanden mit dieser Karte überraschen? Der Anlass ist in jedem Fall erfreulich. In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen entspannten Sonntagabend und sage: Bis bald, an meinem Kreativtisch!
 
Eure Melanie

Mittwoch, 25. Juli 2018

Hurra, du bist da!

Hallo zusammen! Es ist Mittwoch und damit wieder Zeit für eine neue kreative Idee zum Nachbasteln für Euch. Auch das möchte ich versuchen zum Standard zu machen: Jeden Mittwoch ein neues Bastelprojekt für Euch, als kleine Anregung. Mal sehen, ob ich das hinbekomme... Heute zeige ich Euch jedenfalls ein ganz bezauberndes Werk, das ich für eine liebe Freundin gemacht habe zur Geburt ihrer kleinen Tochter.

 
Als Basis für die Karte diente wie immer der extra starke Farbkarton in Flüsterweiß (#140490, Seite 192) und als Cover das besondere Designerpapier "Geteilte Leidenschaft" (#146926, Seite 188) in den Farben Brombeermousse und Himberrot. Bei der Dekoration habe ich - wie so oft - Altes mit Neuem kombiniert. Das weiße Zierdeckchen aus dem letzten Katalog und den Farbkarton in Zartrosa habe ich mit der aktuellen Trio Stanze (#146320, Seite 211) verziert und bestempelt. Das Highlight der Karte ist natürlich das süße Baby in der Mitte, welches ich mit Dimensionals  (#104430, Seite 213) aufgesetzt habe, um es plastisch hervorzuheben. Die Stempel stammen aus dem gleichnamigen Stempelset "Süßes Baby", welches es übrigens aktuell für 10% Rabatt als Produktpaket zusammen mit den dazugehörigen Framelits (#148347, Seite 89) gibt!


Das Baby wird in drei Einzelteilen mit schwarzer Tinte gestempelt und dann koloriert. Ich habe dafür die Stampin' Write Marker (#147154, Seite 202) benutzt, aber natürlich könnt Ihr alternativ auch die Alkoholmarker oder Aquarellfarben nutzen. Achtet darauf, dass Ihr die passende schwarze Tinte für den eigentlichen Stempel verwendet. Dann die einzelnen Teile mit der BigShot (#143263, Seite 214) und mit Hilfe der oben schon genannten zum Stempelset passenden Framelits ausstanzen. Ihr könnt auch erst ausstanzen und dann kolorieren, wenn Euch das lieber ist. Spielt im Grunde keine Rolle. Zuletzt die Teile mit etwas Flüssigkleber (#110755, Seite 213) zusammenkleben. Den Spruch habe ich zuletzt in der zum Farbkarton passenden Stempelfarbe auf Flüsterweißen Karton gestempelt, händisch mit der Papierschere (#103579, Seite 207) als Banner ausgeschnitten und einfach mit etwas Kleber fixiert.
 
Ich hoffe Euch hat meine Idee für heute gefallen. Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch! Ansonsten wünsche ich wie immer viel Freude beim Nachbasteln und Entwickeln Eurer eigenen kreativen Ideen mit diesem zauberhaften Set.
 
Eure Melanie 

Montag, 23. Juli 2018

Aus dem Nähkästchen plaudern

Wisst Ihr woher der Ausdruck "Aus dem Nähkästchen plaudern" kommt und was er bedeutet? Der Ausdruck bedeutet, etwas geheimes zu verraten. Etwas, worüber man eigentlich (noch) nicht sprechen sollte. Die Redewendung geht darauf zurück, dass Frauen früher geheime Dinge häufig in ihrem Nähkästchen versteckt haben. Denn der galt als ein sicheres Versteck, auf das niemand anderes Zugriff hatte. Besonders gerne bewahrten Frauen früher Liebesbriefe in ihren Nähkästchen auf. Wenn sie sich mit anderen Frauen zum Nähen trafen, holten sie die Briefe aus dem Nähkästchen hervor, zeigten sie und plauderten über den Inhalt (Textquelle). Aber warum erzähle ich Euch das eigentlich?
 
Meine liebe Teamleiterin sagte neulich, dass Ideen die man im Kopf hat unbedingt raus und umgesetzt werden müssen, weil es einem ja sonst doch keine Ruhe lässt. Und Recht hat sie! Ich mache mir schon länger Gedanken darüber, wie ein einigermaßen regelmäßiges "Programm" für Euch hier auf meinem Blog aussehen könnte. Nun habe ich einen ersten Wochenentwurf auf meinem Schreibtisch und bin gerade dabei diesen weiter zu präzisieren und umzusetzen. Um auf das Nähkästchen zurückzukommen: Meine Idee für Euch für montags ist die, ein wenig aus dem Nähkästen Bastelkästchen zu plaudern. Zum Wochenstart würde ich Euch gern ein motivierendes Zitat mit auf den Weg geben oder Euch vielleicht auf einen interessanten Beitrag auf einer anderen Webseite hinweisen. Vielleicht erzähle ich auch mal etwas von meinen kreativen Projekten außerhalb von Stampin'Up! oder berichte von Dingen die mich kreativ motiviert oder meine Phantasie angeregt haben. Vielleicht ist das ja ein guter Start in die Woche, um auch Euch in die richtige Stimmung zum kreativen Werkeln zu versetzen. Wahre Geheimnisse werde ich Euch wohl kaum verraten, aber vielleicht kann ich in diesem Zuge ja auch das Ein oder Andere berichten, was "hinter den Kulissen" von Stampin' Up! so passiert und was ich beispielsweise auf diversen Veranstaltungen erlebt habe. Zu erzählen habe ich sicher immer irgendetwas. In diesem Sinne hoffe ich, dass Euch meine Idee gefällt.
 
Wenn Ihr mir Feedback zu dieser Idee geben möchtet oder noch andere Ideen habt was Ihr gerne (mehr oder weniger regelmäßig) auf dieser Seite lesen/sehen möchtet, dann schreibt mir gern eine Mail und lasst mich Eure Ideen wissen. Bis dahin, alles Liebe!
 
Eure
Melanie
 

Donnerstag, 19. Juli 2018

Der Countdown läuft...

Geht es Euch auch so? Ich habe momentan mal wieder das Gefühl, dass die Zeit unglaublich schnell an mir vorbei fliegt. Eigentlich immer ein schlechtes Zeichen, denn in diesen Augenblicken hat man meist so viel zu tun, so viel im Kopf und Aufgaben vor der Brust, dass man sich nicht mehr genügend Zeit für das Hier und Jetzt nimmt. Spannenderweise habe ich aber momentan gar nicht das Gefühl gestresst zu sein... seltsam. Jedenfalls sitze ich gerade an meinem Kreativtisch und fertige den dritten und letzten Prototypen für meinen nächsten Workshop an als mir auffällt, dass der Juli schon wieder zur Hälfte rum ist. Abgesehen davon, dass mein Urlaub in greifbare Nähe rückt heißt das auch, dass die tolle Designerpapier-Aktion in 12 Tagen bereits zu Ende ist. Daher heute auf die Schnelle meine kleine Erinnerung an Euch: Wenn Ihr noch von dem 4 für 3 Angebot in Sachen Designerpapier profitieren wollt, dann solltet Ihr nun zeitnah bestellen. Schreibt mir einfach eine Mail mit Eurer Bestellung, damit Ihr dieses super Angebot nicht verpasst! In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen sonnigen Abend und hoffe wir sehen uns am 28.07. beim Workshop!
 
Alles Liebe,
Eure Melanie

Dienstag, 17. Juli 2018

Orientalisches Flair mit Strukturpaste

Hallihallo Ihr Lieben!
 
Heute zeige ich Euch meinen zweiten Entwurf für meinen nächsten Workshop am 28.07. Nachdem ich in den letzten Wochen sehr viel mit dezenten Pastellfarben gearbeitet habe, war ich dieses Mal wieder ein wenig mutiger. Ich habe für die Hintergrundgestaltung zu den Prachtfarben Kürbisgelb(#147086, Seite 187) und Glutrot (#147084, Seite 187) gegriffen und nur ein kleines bisschen Safrangelb (#147109, Seite 186) zusätzlich verwendet. Aufgetragen habe ich die Farbe mit den (Finger-)Schwämmchen (#133773, Seite 203).
 
 
Anschließend habe ich das orientalische Muster mit weißer Strukturpaste (#141979, Seite 202) aufgesetzt. Diese kann man ganz einfach mit Hilfe  der Künstlerspachtel (#142808, Seite 203) auf eine beliebige Schablone auftragen. Kurz warten, Schablone vorsichtig ablösen und einfach trocknen lassen. In diesem Fall diente mir das orientalische Ornament aus dem Dekoschablonen Muster Mix (#144103, Seite 202) als Vorlage. Wichtig ist, dass Ihr die Schablone (z.B. mit Klebeband) gut fixiert, damit sie nicht verrutscht, während Ihr die Paste auftragt. Ihr solltet außerdem darauf achten, dass Ihr Eure Arbeitsmaterialien (Schablone und Spachtel) relativ zügig nachdem Ihr fertig seid wieder reinigt. Ist die Paste einmal getrocknet, wird die Reinigung deutlich schwieriger. Haltet die Sachen einfach kurz unter fließendes und - wenn möglich - warmes Wasser. Damit bekommt Ihr die Reste der Strukturpaste problemlos wieder von Eurem Werkzeug runter.
 
 
Wenn die Paste getrocknet ist, könnt Ihr Eure Karte noch beliebig dekorieren. Ich habe mich hier für den transparenten Basic Strassschmuck (#144220, Seite 197) entschieden, aber natürlich könntet Ihr alternativ auch ein Banner mit einem Spruch oder eine andere Dekoration anbringen. Ganz wie es Euch gefällt und natürlich passend zum Anlass. Das Kartenformat beträgt übrigens 14,5cm im Quadrat. So passt das orientalische Muster exakt drauf und die Karte kann in den handelsüblichen Briefumschlägen verschickt werden. Also: Wenn Ihr es einmal versuchen möchtet: Meldet Euch zum Workshop an, ich habe noch Plätze frei!
 
Ich wünsche Euch noch einen entspannten und kreativen Abend und grüße Euch herzlich,
Eure Melanie

Donnerstag, 12. Juli 2018

Wunderblume - Prägen mit der Big Shot

Guten Morgen zusammen! Ehe ich mich jetzt gleich wieder in den Stau einreihe zeige ich Euch noch eine Grußkarte die ich als Prototyp für meinen nächsten Workshop am 28.07.18 vorbereitet habe. Wie Ihr wisst heißt mein Motto diesmal "Struktur-Effekte". Daher habe ich bei dieser ersten von insgesamt drei Karten die wir gemeinsam basteln werden mit der Big Shot Prägemaschine gearbeitet. Farblich habe ich mich für ein sommerlich frisches Safrangelb entschieden. Das Titelblatt in Flüsterweiß habe ich mit Hilfe der Tiefenprägeform Wunderblume (#148048, Seite 222) und der Big Shot (#143263, Seite 214) geprägt, so dass ein 3D-Effekt entsteht. Diesen habe ich anschließend mit (Finger-)Schwämmchen (#133773, Seite 203) und Stempelfarbe eingefärbt. Dann noch ein Schleifenband dran, Glitzersteinchen in die Mitte der Blüte, fertig! Sieht fantastisch aus und ist super schnell und einfach gemacht!
 

Wenn Ihr diese Karte mit mir zusammen nachbasteln wollt, dann meldet Euch noch schnell zum nächsten Workshop an! Ich bringe Euch ein paar alternative Farben mit und natürlich könnt Ihr selbst entscheiden, ob Ihr die Innenseite der Karte noch mit einem passenden Blumenmotiv bestempeln und/oder vorne noch einen Spruch hinzufügen möchtet. Eurer Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Ich freue mich auf Euch!
 
Eure Melanie

Sonntag, 8. Juli 2018

Gratis Stempelkissenset!

Aufgepasst! Diesen Monat (Juli) läuft eine ganz besondere Aktion bei Stampin' Up! zur Partnergewinnung bei der Ihr wirklich Geld sparen könnt! Mit Farben kann ich meine Kreativität ausleben und bei Stampin' Up! gibt es ganze 53 verschiedene Farben. Auch Ihr könnt Eurer Kreativität jetzt freien Lauf lassen, mit einem gratis Stempelkissenset Eurer Wahl! Wer noch in diesem Monat als Demonstrator in mein Team einsteigt profitiert gleich doppelt. Zusätzlich zum Starterset dürft Ihr eine Farbfamilie wählen und erhaltet alle 10 dazugehörigen Stempelkissen im Gesamtwert von 90€ gratis dazu!
 


Falls Ihr also schon länger mit dem Gedanken gespielt habt Euer Hobby und die Freude am kreativen Arbeiten als Demonstrator an andere weiterzugeben, dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt um den Sprung zu wagen! Einige wichtige und häufig gestellte Fragen zum Einstieg bei Stampin Up! habe ich Euch bereits hier(klick!) beantwortet. Solltet Ihr einfach mal mit mir quatschen wollen um Eure ganz persönlichen Möglichkeiten zu besprechen, helfe ich gern weiter. Sprecht mich einfach an. Ich freue mich sehr darauf, Euch in meinem Team "Kreativfeuerwerk" begrüßen zu dürfen!
 
 
Also: Mutig sein, Stempelkissenset aussuchen und starten! Es lohnt sich! Ich selbst bin ebenfalls während einer laufenden Aktion eingestiegen und habe sehr davon profitiert. Wenn Du Dich für mein Team entscheidest werde ich Dich bestmöglich unterstützen und Dir bei Deinem Start unter die Arme greifen. Alles Gute und viel Erfolg!
 
Eure Melanie

Mittwoch, 4. Juli 2018

Es ist ein Junge!

So lange auf den Sommer gewartet, nun endlich die 30°C geknackt und prompt liege ich mit einer dicken Sommergrippe im Bett. Menno! *seufz* Habe dementsprechend in den letzten Tagen nicht gebastelt, möchte Euch aber heute auf die Schnelle noch ein Werk zeigen, dass bereits vor einigen Tagen entstanden ist. Anlässlich der Geburt eines kleinen Jungen habe ich eine Glückwunschkarte für eine liebe Kollegin gemacht. War sozusagen eine Mini-Auftragsarbeit im Namen unseres Teams. Ich habe hier Neues mit Altem kombiniert. Auch wenn einige Stempelsets nicht mehr im Programm sind, heißt das ja nicht, dass Ihr sie nicht mehr benutzen könnt. Teilweise passen die alten Sachen sogar ganz hervorragend zu den aktuellen Themensets. Hier habe ich das alte Stempelset "Little One" mit den beiden neuen Sets "Tu, was du liebst" (#148070) und "Aus der Kreativwerkstatt" (#148195) kombiniert. Das Designerpapier im Hintergrund gehört zu dem Set "Traum vom Meer" (#146331), welches es aktuell auch in der Sonderaktion für Designerpapier im Angebot gibt (siehe Post weiter unten). So viel für heute von mir, ich mache mir jetzt mal einen heißen Tee...
 
Eure Melanie

Montag, 2. Juli 2018

Sonderaktion Designerpapier

3 kaufen, 1 gratis lautet das Motto diesen Monat (Juli) in Sachen Designerpapier. Nach dem großen Erfolg dieser Aktion im vergangenen Jahr wurde nun beschlossen sie zu wiederholen. Gleich zehn verschiedene brandneue Designs aus dem aktuellen Hauptkatalog stehen Euch zur Auswahl. Ob als ganzseitiger Hintergrund für eine Karte oder einzelne ausgeschnittene Elemente als Deko, ob kreative Verpackungen oder Banner, die Designerpapiere können zu jedem Projekt einen großartigen Beitrag leisten und lassen Eure Werke noch professioneller wirken. Also: Nächste Sammelbestellung ist am 8 Juli! Schaut Euch mal die Liste mit den Papieren und das Video weiter unten in diesem Beitrag an und lasst mich Eure Bestellung wissen.

 
 
 
Video:

Dienstag, 26. Juni 2018

Hintergrundgestaltung mit Doilies

Im größten der drei Produktpakete die es im Vorverkaufszeitraum des neuen Kataloges zu kaufen gab, waren unter anderem die neuen Doilies enthalten. Das sind Zierdeckchen in Perlglanz-Optik (#146936) passend zur Produktreihe Geteilte Leidenschaft. Kürzlich hörte ich eine Kundin sagen: "Diese Deckchen sind total hübsch, aber irgendwie weiß ich nicht so recht, was ich damit anfangen soll." Und eine andere Kundin meinte: "Ist auch nur was für Frauen. Für Männerkarten finde ich das zu filigran." Über Geschmack und darüber was wann wie geht oder nicht geht, lässt sich ja bekanntlich nicht streiten, aber diese "Kundenstimmen" haben mich dazu animiert, mal eine Männerkarte mit Doilies auszuprobieren. Hier seht ihr, was dabei herausgekommen ist:


Einigermaßen neutrale Farben, nämlich Marineblau (#106577) und Pazifikblau (#116202) gewählt, die Doilies zur Hand genommen und los ging's! Für den Hintergrund habe ich die Doilies als Schablone genutzt und einfach mit Fingerschwämmchen (#133773) die Stempelfarbe aufgebracht. Dann noch ein Zierdeckchen in vier gleiche Teile zerschnitten und jeweils ein Viertel als Verzierung mit dem Präzisionskleber (#138309) in der oberen linken und unteren rechten Ecke aufgeklebt. Spruch gestempelt, Etikett zurechtgeschnitten und mit Dimensionals (#104430) aufgeklebt. Eine schnelle Karte mit tollem Effekt! Da kann der nächste (Männer-)Geburtstag kommen!

Bis zur nächsten kreativen Idee,
Eure Melanie

Donnerstag, 21. Juni 2018

Produktwissen: Stempelkissen

Da es in Sachen Stempelkissen einige Veränderungen gab, ist an der einen oder anderen Stelle leichte Verwirrung ausgebrochen, daher erkläre ich Euch heute das Wichtigste in aller Kürze:
 
Beginnen wir mit den farbigen Stempelkissen. Dass die Kissen ein leicht verändertes Design haben, wisst Ihr ja bereits. Aber nicht nur das Design ist neu, sondern auch die Rezeptur der Stempelfarben. Selbigen wird nämlich nun ein Anti-Schaummittel beigegeben, so dass Eure Stempelabdrücke noch sauberer werden. Damit stellt sich die Frage: Sind denn die neuen Nachfüller kompatibel mit den alten Stempelkissen? Ja, sind sie! Ihr könnt getrost Eure alten Kissen behalten und bei Bedarf die neuen Auffüller damit verwenden. Auch andersherum ist es möglich; Ihr könnt also auch die alten Auffüller für die neuen Stempelkissen verwenden. Ihr müsst also nichts wegwerfen!
 
Ausnahme: Anthrazitgrau & Schwarz!
Anthrazitgrau war bisher eine sogenannte Archiv-Tinte. Das Stempelkissen hatte eine textile Oberfläche. Im neuen Katalog gehört Anthrazitgrau nun zu den wasserlöslichen Neutralfarben. Somit hat das Stempelkissen nun - wie alle anderen Stempelkissen auch - eine Schaumstoffoberfläche. Würdet Ihr die alten Nachfüller auf dem neuen Stempelkissen verwenden hätte dies zur Folge, dass der Schaumstoff versiegelt und Ihr keine Stempelfarbe mehr abnehmen könnt. Gleiches gilt für die ehemalige schwarze Archiv-Tinte!
 
Während das Anthrazitgrau zu den Neutralfarben gewechselt ist, wurde das Schwarz in seiner ursprünglichen Form komplett aus dem Sortiment genommen. Als Ersatz gibt es nun zwei verschiedenartige neue schwarze Stempelkissen:
 
Zum Einen gibt es nun das sogenannte Memento Stempelkissen (#132708) für 7,50€. Hierbei handelt es sich um eine wasserlösliche Farbe die Ihr hervorragend nutzen könnt, wenn Ihr beispielsweise mit den Stampin' Blends (Katalog Seite 205) kolorieren möchtet. Bei diesen Stiften handelt es sich nämlich um wasserfeste Alkoholmarker.
 
Die zweite Alternative zur ehemaligen schwarzen Archiv-Tinte ist die sogenannte StazOn Tinte (#101406) für 12,00€.
Diese braucht Ihr, wenn Ihr lieber mit den Stampin' Write Markern (Katalog Seite 182) koloriert, Aquarelltechniken z.B. mit den Aqua Paintern (Katalog Seite 203) verwendet oder andere wasserlösliche Farben benutzt. Die StazOn Tinte ist nämlich wasserfest und verläuft nicht, wenn Ihr "feuchte" Farben verwendet.
 
Generell gilt: Ihr braucht immer ein wasserlösliches Medium und ein wasserfestes Medium. Wenn also die Stifte mit denen Ihr Euer Stempelbild einfärben möchtet wasserlöslich sind, solltet Ihr StazOn nehmen. Nutzt Ihr hingegen die permanenten Alkoholmarker, dann ist das Memento Kissen die richtige Wahl.
 
Falls Ihr Euch unsicher seid was Ihr braucht, sprecht mich einfach an.
Ich berate Euch gern.
 
Eure Melanie

Montag, 18. Juni 2018

Zum Einzug ins neue Heim

Manchmal entdecke ich in neuen Katalogen Dinge, die eigentlich gar nicht neu, aber irgendwie bislang etwas "untergegangen" sind. Zumindest aus meiner bescheidenen Perspektive. Mag auch daran liegen, dass ich in naher Vergangenheit keine Gelegenheit hatte, jemandem zum Einzug in ein neues Heim zu gratulieren. Wie dem auch sei: Ich habe vergangenes Wochenende das Stempelset "Wie zu Hause" (#144447) für mich entdeckt, als ich eine Karte für einen lieben Kollegen entwerfen wollte, der jüngst unser Team verlassen hat um mit seiner Familie ein neues Heim zu beziehen. Manchmal braucht es im Leben eben Veränderungen. Lange Rede, kurzer Sinn: So schaute meine Karte am Ende aus:


Die Idee den Hintergrund in Stein-Optik zu prägen ist zugegebenermaßen nicht von mir (habe ich in diversen Foren gesehen), aber die Idee ist einfach genial! Sieht original wie eine Hauswand aus und passt somit hervorragend zum Thema. Bin begeistert! Gestempelt, mit den Stampin' Write Markern (#147154) eingefärbt, ausgeschnitten und aufgeklebt. Schnell und einfach, aber dennoch mit tollem Effekt. Wer die zum Stempelset passenden Framelits (#143727) besitzt hat es noch leichter. Dann könnt Ihr nämlich ausstanzen, statt händisch mit der Papierschere (#103579) zu schnippeln. Geht aber auch wunderbar, wie man sieht. In Sachen Farbwahl habe ich mich hier für eine Kartenbasis in Savanne und einen Aufleger in Blauregen entschieden, die Wand ist Flüsterweiß und natürlich werden die Farben auf dem "Titelbild" passend wiederholt, um ein harmonisches Bild abzugeben. Kleiner Hinweis am Rand: Da die Farbe Blauregen nicht mehr im Sortiment ist empfehle ich als Alternative beim Nachbasteln den neuen Farbton Heideblüte (#147010).
 
Das ist meine kreative Idee für Euch für Heute... Achja: Eine Sache noch: Die Stempel die in dem Set vorhanden sind, eignen sich auch hervorragend für andere Anlässe wie beispielsweise Halloween und Weihnachten oder wenn man mal "Danke" für tolle Gastfreundschaft sagen möchte. In diesem Sinne: Bleibt kreativ!
 
Eure Melanie 

Sonntag, 10. Juni 2018

So viel Neues! Womit fange ich an?

Naaaa? Habt Ihr schon fleißig im neuen Katalog gestöbert? Was sind Eure Favoriten? Ich kann mich bei so vielen tollen neuen Farben, Stempeln und Techniken kaum entscheiden, was ich zuerst ausprobieren soll. Vermutlich geht es Euch ähnlich. Daher habe ich heute ein paar Tipps für Euch zu der Frage: "Womit fange ich am besten an?" Das Video zum neuen Katalog zeigt die Vielfalt an neuen Farben nur allzu deutlich und am liebsten hätte man gleich alle neuen Farben auf einmal. Aber selbstverständlich ist das auch eine Kostenfrage...
 
 


Hier also ein paar Tipps:
 
1.) Mit einem schwarzen Stempelkissen beginnen. Es ist neutral und kann für alles Mögliche verwendet werden.
2.) Ein Farbkartonset aussuchen. Dazu gibt es weitere farblich abgestimmte Produkte wie Stempelkissen, Accessoires und Designerpapier.
3.) Versamark nutzen! Damit lassen sich durch den Ton in Ton Wasserzeichen-Effekt im Nu verschiedene Farbnuancen zaubern, ohne dass Ihr gleich eine ganze Hand voll verschiedener Stempelkissen und Farben braucht.
4.) Eine Produktreihe auswählen. Bleibe für den Anfang beim vorgegebenen Farbschema der Reihe für die Du Dich entschieden hast und entscheide Dich für passende und farblich darauf abgestimmte Tinten- und Papierprodukte.
5.) Aquarellstifte für den Anfang. Wenn Du noch nicht bereit bist in teure Marker zu investieren, dann sind die Aquarellstifte eine gute und preisgünstigere Alternative für Dich. Damit bekommst Du ein Farbspektrum hin, das zu all Deinen Projekten passt.
 
Wenn Du Unterstützung benötigst, berate ich Dich gern bei der Zusammenstellung Deines ersten Bastelpakets oder einer sinnvollen Ergänzung zu den Dingen die Du bereits besitzt, so dass Deine Projekte zu einem echten Hingucker werden!
 
Deine Melanie

Dienstag, 5. Juni 2018

Partial Cutting Card

"Schon wieder so komische englische Begriffe? Puh...." Ja! Aber keine Panik, ich erkläre Euch was diese Technik bedeutet und zeige Euch, was ich heute damit kreiert habe. "Partial Cutting" bedeutet nichts anderes als "teilweise ausgeschnitten". Gemeint ist damit eine Grußkarte, bei der eine unserer Framelits Stanzformen derart verwendet wurde, dass sie das Titelbild nur zur Hälfte ausgeschnitten hat. Hier könnt Ihr sehen wie das dann aussieht. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte:
 
 
 
Für diese Geburtstagskarte habe ich ein Stempelset und die dazu passenden Framelits verwendet, die Ihr schon aus dem Sommerkatalog kennt und die es nun in den Hauptkatalog geschafft haben. Die Rede ist von dem Set Tortentraum (#146260) und den Framelits Tortenkreationen (#145617). Im Hinblick auf die Farben habe ich Wohlbekanntes - nämlich den Farbkarton in Vanille Pur (#106550) - mit einer unserer neuen In Color Farben kombiniert: Grapefruit (#146995). Wenn man die Karte aufklappt sieht sie so aus:
 
 
 
Hier könnt Ihr vielleicht sogar noch besser sehen, was mit "partial cutting" gemeint ist. Die "Spitze" die ich auf der linken Innenseite verwendet habe stammt aus dem neuen Katalog. Diese Zierdeckchen (#146936) - Neudeutsch auch "Doilies" genannt - sind einseitig in einer Perlglanzoptik gehalten. Ihr könnt bei Verwendung also immer entscheiden, ob Ihr lieber eine rein weiße und matte Oberfläche haben möchtet oder ob Ihr lieber die leicht glänzende Seite (so wie hier) sichtbar haben möchtet.
 
Das ist meine heutige kreative Idee für Euch, ich hoffe sie gefällt Euch.
In diesem Sinne: Bleibt kreativ und liebt was Ihr tut,
Eure Melanie 

Freitag, 1. Juni 2018

Der neue Katalog ist da!!!

Das Warten hat ein Ende!
 
Der neue Katalog ist da und startet heute offiziell in den Verkauf! Wer vorab eine Druckversion zum Stöbern bei mir erworben hat ahnt es schon: Es wird wieder ein phantastisches Jahr mit vielen tollen, innovativen und kreativen Ideen! Ich bin total begeistert und freu mich, wenn du es auch bist!
 
Was gefällt Dir am besten? Was wird auf Deiner Wunschliste stehen? Vielleicht eins der neuen Stempelsets zum Thema Teezeit (S.15) oder Traumhaft Tropisch (S.120)? Vielleicht interessiert Dich aber auch eine der neuen Techniken wie beispielsweise das Lined Alphabet (S.174) oder die Fantasie aus Glas (S.164)? Vielleicht freut Ihr Euch aber auch am meisten auf die schon lange und groß angekündigten neuen Hilfsmittel und Werkzeuge wie beispielsweise den Stamparatus (S.207). Was auch immer es ist, nutzt den Brückentag, blättert in aller Ruhe durch den neuen Katalog den Ihr hier(klick!) herunterladen oder - wer ihn noch nicht hat - für 5€ als Druckversion bei mir bestellen könnt.
 
Die nächste Sammelbestellung am 10. Juni wird meine erste Bestellung aus dem neuen Katalog werden. Wenn Ihr auch etwas bestellen möchtet, lasst es mich rechtzeitig wissen. Ansonsten wünsche ich Euch nun ein schönes, kreatives Wochenende!
 
Eure Melanie

Mittwoch, 30. Mai 2018

Workshop: Frühlingsbasteln

Letzten Samstag hat der erste Kreativ-Workshop in meinen neuen Räumlichkeiten stattgefunden! Zusammen mit den Teilnehmern habe ich zum Thema "Frühling" sowohl eine Grußkarte als auch eine kleine Geschenkbox gewerkelt. Und da die Vorfreude auf den neuen Katalog der in zwei Tagen an den Start geht gar nicht groß genug sein kann, haben wir bei der Gelegenheit schon mal eins der neuen Stempelsets "Tu, was du liebst" (#148070) getestet und auch das dazugehörige Designerpapier "Geteilte Leidenschaft" (#146926) genutzt. Einfach bezaubernd!
 
 
Auch einiger der neuen Stempelfarben kamen zum ersten Mal zum Einsatz. Darunter eine der fünf neuen In Color Farben: Grapefruit (#147142) und Farbkarton in Brombeermousse (#133682). Diese Farbe gab es vor einigen Jahren bereits mal, wurde aber aus dem Programm genommen und viele von Euch haben sie schmerzlich vermisst. Daher nun die Entscheidung seitens Stampin Up! sie wieder in den neuen Katalog aufzunehmen.
 
 
Der nächste Workshop findet am 23. Juni statt. Dann basteln wir zum Thema "Urlaubs-Erinnerungen". Ich zeige Euch, wie Ihr Eure Lieblings-Fotos gekonnt in Szene setzen könnt. Entweder als Dekoration für's eigene Wohnzimmer oder als Geschenk. In diesem Sinne: Meldet Euch an, wenn Ihr dabei sein wollt, noch sind Plätze frei!
 
Eure Melanie

Freitag, 18. Mai 2018

Peek-A-Boo

Wer von Euch hat Kinder und kennt das beliebte "peekaboo" Spiel? Gut, zugegeben. Bei uns in Deutschland sagen wir wohl eher "kuckuck" als "peekaboo", aber der Sinn und Effekt bleibt der gleiche. Die Kleinen freuen sich ungemein, wenn Mama oder Papa plötzlich wieder da sind (indem sie einfach nur ihre Hände vorm Gesicht wegnehmen). Ein spaßiges Spiel für die Kleinsten. Unter dem Begriff "Peek-A-Boo"-Karte versteht man folglich solche Grußkarten, wo sich Teile der Karte (meist kindliche Motive) irgendwo verstecken, also nur zum Teil irgendwo hervorschauen, oder sogar erst dann auftauchen, wenn man die Karte öffnet. Kürzlich habe ich mich zum ersten Mal an eine solche Karte herangetraut:

 
Habe sie als Auftragsarbeit für eine Kollegin erstellt. Eine Karte zur Geburt sollte es sein, die gaaaaaaaanz viel Platz für die Unterschriften der Kollegen bietet und außerdem "geschlechtsneutral" daher kommt, denn es war noch nicht klar, ob das Baby ein Junge oder ein Mädchen ist. Was herausgekommen ist seht Ihr ja: Eine quadratische peek-a-boo Karte in currygelb! Wenn Ihr auch einmal etwas Spezielles für einen besonderen Anlass benötigt und selbst keine Zeit oder Lust zum Basteln habt: Ich bastele gerne auch für Euch!
 
Euch alles Gute und bis zur nächsten kreativen Idee!
Eure Melanie